+
Die Skyline von Tokio. In Japans Hauptstadt steigen die Strahlenwerte.

Strahlung in Nähe von Tokio steigt

Tokio - Nach einer neuen Explosion im Atomkraftwerk Fukushima ist die radioaktive Strahlung auch in der Nähe der japanischen Hauptstadt Tokio angestiegen.

Alle aktuellen Infos im Live-Ticker

Die Werte seien aber kein Risiko für die Gesundheit, teilte das Wissenschaftsministerium am Dienstag nach Berichten der Nachrichtenagentur Kyodo mit. In Tokio wurden geringe Mengen radioaktiver Substanzen gemessen, darunter Cäsium und Jod, wie die Verwaltung der Metropolregion erklärte.

Fukushima: Das AKW, vor dem die Welt zittert

Fukushima: Das AKW, vor dem die Welt zittert

Lesen Sie auch:

Neue Explosion in Fukushima - Strahlung in Tokio

Flugverbot über Fukushima-Reaktoren

In der Präfektur Ibaraki nahe der Region um Fukushima sei die Strahlung 100 Mal höher als normalerweise, teilten die Behörden dort mit. In der Präfektur Kanagawa südlich von Tokio stieg die Belastung auf das zehnfache des Normalwertes.

dpa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn
Sriharikota (dpa) - Indien hat 31 Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht. Eine Rakete mit einem größeren und 30 Nano-Satelliten startete vom Raumhafen auf der Insel …
Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Kurz vor Ladenschluss: Eine Wienerin wollte vor den Pfingstfeiertagen noch schnell etwas einkaufen. Als sie das Obstregal entdeckte, hat es ihr die Sprache verschlagen.
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede
Canberra (dpa) - Im Mai war Larissa Waters die erste Politikerin der australischen Geschichte, die im Parlament von Canberra ihrem Baby die Brust gab - nun ging sie noch …
Abgeordnete stillt Baby während einer Rede

Kommentare