Polizisten nehmen ihn aufs Revier mit

Streifenwagen-Bepinkler festgenommen

Braunschweig - Ein Betrunkener hat vor den Augen von Beamten an deren Streifenwagen gepinkelt. Nach mehrmaligen Verwarnungen wurde er festgenommen.

Die Polizisten seien am frühen Sonntagmorgen von einem Einsatz in Braunschweig zurückgekommen, als sie den Mann sahen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. War das Ziel absichtlich gewählt? „Offensichtlich. Der fing sofort an zu pöbeln.“ Der 20-Jährige wehrte sich zunächst und bekam einen Platzverweis. Kurze Zeit später schimpfte er erneut auf Polizisten und wurde auf die Wache gebracht. Er muss sich nun wegen Widerstandes, Beleidigung und Urinierens in der Öffentlichkeit verantworten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige
Die Gäste sitzen beim Essen im indischen Restaurant. Da gibt es eine Explosion. Mindestens 15 Menschen werden bei dem Vorfall im kanadischen Mississauga verletzt. Zwei …
Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige
Frau vergewaltigt und lebendig begraben - lebenslange Haft
Erst nach Jahrzehnten gelingt es Ermittlern, eine grausame Tat aufzuklären. Nun hat ein Gericht einen Mann zu langer Haft verurteilt. Das damalige Opfer ist bei der …
Frau vergewaltigt und lebendig begraben - lebenslange Haft
Warane im Postpaket, Schildkröten im Koffer
Der Zoll am größten deutschen Flughafen ermittelt in zahlreichen Fällen wegen Verstößen gegen den Artenschutz und Markenpiraterie. Die Fälscher trauen sich immer mehr.
Warane im Postpaket, Schildkröten im Koffer
Harvey Weinstein stellt sich der New Yorker Polizei
Nach mutmaßlichen sexuellen Übergriffen wurden die Ermittlungen gegen Harvey Weinstein in den USA auf Bundesebene ausgeweitet. Nun stellte er sich der Polizei.
Harvey Weinstein stellt sich der New Yorker Polizei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.