Opfer wollte schlichten

Streit auf Grillplatz eskaliert: 24-Jähriger im Koma

Er wollte nur schlichten: Bei einem Streit ist ein junger Mann im hessischen Schlüchtern schwer verletzt worden und liegt nun im künstlichen Koma. 

Schlüchtern - Zu der Auseinandersetzung kam es am frühen Sonntagmorgen bei einer Feier auf einem Grillplatz. Der 24-Jährige wollte schlichten und wurde von einem 20-Jährigen zweimal mit einem Holzscheit auf den Kopf geschlagen, wie die Staatsanwaltschaft Hanau am Montag mitteilte.

Im Krankenhaus musste der 24-Jährige notoperiert werden und ins künstliche Koma versetzt werden. Ermittelt werde nun wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag, sagte Oberstaatsanwalt Dominik Mies. Der 20-Jährige wurde nach der Tat festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare