+
Der Mann wurde durch das Seitenfenster des Wagens erschossen.

Streit um Frau? Mann eiskalt erschossen

Duisburg - Vermutlich im Streit um eine Frau ist ein 39 Jahre alter Mann am Montagabend in Duisburg-Beeck auf offener Straße erschossen worden.

Er erlag noch am Tatort seinen Verletzungen. Der mutmaßliche Täter, ein 35-Jähriger, konnte noch mit der Schusswaffe in der Hand auf dem Marktplatz festgenommen werden, wie die Polizei in Duisburg am frühen Dienstagmorgen mitteilte. Der 35-Jährige soll auf den in seinem Auto sitzenden Mann zugegangen sein und mehrmals durch das Seitenfenster auf ihn geschossen haben. Das Opfer wurde am Kopf und im Brustbereich getroffen. Weitere Angaben zu den Hintergründen der Tat konnte die Polizei zunächst nicht machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Mr. Pokee ist der berühmteste Igel Mannheims. Er begeistert mit seiner süßen Stupsnase tausende Fans in den Sozialen Netzwerken, in Italien gibt es jetzt sogar einen …
Mr. Pokee: Mannheims süßester Igel wird zum Star
Unfall-Drama: Wespe sticht Autofahrer - der überfährt vierköpfige Familie
Nach dem Stich einer Wespe hat ein 19-jähriger Autofahrer im bayerischen Roth die Kontrolle über seinen Wagen verloren und eine vierköpfige Familie angefahren.
Unfall-Drama: Wespe sticht Autofahrer - der überfährt vierköpfige Familie
Ruß trug zum Aussterben der Dinosaurier bei
Vor etwa 66 Millionen Jahren starben nach dem Einschlag eines Asteroiden die Dinosaurier und ein Großteil aller anderen Tierarten aus. Eine aktuelle Studie gibt neue …
Ruß trug zum Aussterben der Dinosaurier bei
Preiserhöhungs-Spekulationen: Jetzt spricht der Flixbus-Boss
Wird Busfahren jetzt teurer? Die Preiserhöhungs-Spekulationen gibt es bereits länger: Jetzt spricht der Flixbus-Boss und bringt Klarheit. 
Preiserhöhungs-Spekulationen: Jetzt spricht der Flixbus-Boss

Kommentare