Sie waren nur eine Woche verheiratet

Streit nach Hochzeit: Frau stößt Mann von Klippe

Montana - Nur eine Woche nach der Hochzeit hat eine 22-Jährige offenbar ihren Ehemann von einer Klippe im Glacier National Park gestoßen. Anschließend tischte sie der Polizei eine dreiste Lüge auf.

Im US-Bundesstaat Montana muss sich eine Frau wegen Mordes vor Gericht verantworten, die ihren Ehemann gerade einmal eine Woche nach der Hochzeit von einer Klippe in den Tod gestoßen haben soll. Wie die Justizbehörden am Dienstag (Ortszeit) mitteilten, ereignete sich der Vorfall im Juli während eines Wanderausflugs der beiden im Glacier National Park.

Die 22-Jährige sagte der Polizei zunächst, ihr Mann sei von einer vermeintlichen Autofahrt mit einem Freund nicht zurückgekehrt. Später gab sie der Polizei zufolge zu, gelogen zu haben. Sie gestand demnach, ihren 25-jährigen Mann nach einem heftigen Streit mit beiden Händen in den Rücken gestoßen zu haben. Daraufhin sei er die Klippe herabgestürzt.

In Medienberichten hieß es, die Frau habe nicht aus Liebe geheiratet, sondern nur wegen der Hochzeitszeremonie. Darum sei es offenbar auch bei dem Streit gegangen.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. 23 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Weltkriegsgranate explodiert auf der Autobahn A1
Eine Granate aus dem 2. Weltkrieg ist auf der Autobahn A1 explodiert. Die Gründe dafür sind noch unklar, die Polizei untersucht den Vorfall. 
Weltkriegsgranate explodiert auf der Autobahn A1
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Schreckliche Szenen an einem Badesee in Weinheim (Rhein-Neckar-Region): Eine Frau liegt am FKK-Strand, als sie plötzlich von einem Mann angefallen wird. 
An FKK-Strand vergewaltigt: Mann schwimmt durch See und fällt Frau an
Familie grillt illegal im Naturschutzgebiet – und fackelt beinah den Wald ab
Trotz extremer Hitze und Waldbrandgefahr hat eine Familie am Mittwoch im Naturschutzgebiet Rheine gegrillt. Wegen ihrer Leichtsinnigkeit mussten Feuerwehr und Polizei …
Familie grillt illegal im Naturschutzgebiet – und fackelt beinah den Wald ab

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion