+
Der Lehrer war tot in seinem Haus entdeckt worden. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Streit um Tochter: Mann gesteht Tötung von Lehrer

Lüneburg (dpa) - Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Lehrers in Celle hat der Angeklagte eingeräumt, den Mann im Streit mit einem Stein erschlagen zu haben. Der 55 Jahre alte Lehrer wollte die 20-jährige Tochter des Angeklagten heiraten, damit war dieser aber nicht einverstanden.

Es kam zu einem Streit im Haus des Pädagogen. "Da habe ich nur noch rotgesehen", sagte der 59 Jahre alte Angeklagte beim Prozessauftakt im Landgericht Lüneburg. Die beiden Männer kannten sich durch die ehrenamtliche Dolmetschertätigkeit des Lehrers für Flüchtlinge.

Ein Kollege hatte den Toten entdeckt, nachdem der Lehrer nicht in der Schule erschienen war und nicht ans Telefon ging. Die Anklage lautet auf Totschlag, der 59-Jährige soll im Zustand erheblich verminderter Schuldfähigkeit mehrfach zugeschlagen haben.

Bis zum 21. September hat das Gericht insgesamt sechs Verhandlungstermine angesetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare