Streit um Video: Pinkeln US-Soldaten auf tote Taliban?

Washington - Das US-Marinekorps untersucht ein Video, in dem offenbar vier Mitglieder auf die Leichen auf Taliban-Kämpfer urinieren. Hier sehen Sie die umstrittenen Bilder:

Das Marinekorps erklärte am Mittwoch in einer Stellungnahme, die Echtheit des Videos, das bei YouTube erschien, sei nicht bewiesen. Die dort gezeigten Handlungen seien jedoch nicht vereinbar mit den Werten der Truppe.

Das sind die Taliban

Das sind die Taliban

Unter diesem Link finden Sie das Schock-Video bei YouTube.

Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums nannte das Video verstörend. Es war nicht klar, wer das Video drehte und ins Netz stellte. Der Rat für Islamisch-Amerikanische Beziehungen, eine Bürgerrechtsorganisation, verurteilte die Aufnahmen und sprach von einem Verstoß gegen das internationale Kriegsrecht.

dapd

Rubriklistenbild: © Screenshot: YouTube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

10-Jährige verschwindet nach der Schule - Polizei findet sie wieder
Kurzzeitiger Schock in Beerfelden (Südhessen): Ein 10-jähriges Mädchen wurde am Dienstag nach Schulschluss vermisst. Die Polizei startete eine Großfahndung, die …
10-Jährige verschwindet nach der Schule - Polizei findet sie wieder
Mann scheitert mit Klage wegen glattem Gehwegstück
Karlsruhe (dpa) - Acht Jahre nach seinem Sturz auf einem schneeglatten Gehwegstück vor der Haustür ist ein Mann mit seiner Klage auf Schadenersatz und Schmerzensgeld …
Mann scheitert mit Klage wegen glattem Gehwegstück
Polarluft aus Nordost: Kältewelle kommt auf Deutschland zu
Am Wochenende wird es bitterkalt. Bis zu minus 20 Grad werden erwartet. Und mindestens bis zum Donnerstag der kommenden Woche bleibt es laut Deutschem Wetterdienst so …
Polarluft aus Nordost: Kältewelle kommt auf Deutschland zu
Schulbus kollidiert mit mehreren Autos: 19 verletzte Kinder
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Er kollidiert mit mehreren Autos und prallt gegen eine Hauswand. Die meisten Schüler im Bus …
Schulbus kollidiert mit mehreren Autos: 19 verletzte Kinder

Kommentare