In String und BH auf Polizisten losgegangen

Aachen - Eigentlich wollten die Beamten der Dame nur helfen, doch dann entpuppte sich alles als großes Missverständnis. Das Ende vom Lied: Die 41-Jährige ging - lediglich mit String-Tanga und BH bekleidet - auf die Polizisten los.

So einen spektakulären Einsatz haben die Polizisten in Aachen sicher nicht alle Tage: Am Sonntagabend hatten mehrere Passanten die Polizei alarmiert, weil ein Mann eine um Hilfe rufende Frau aus einem Auto zog. Als die Augenzeugen der Dame zur Hilfe eilen wollten, stiegen beide wieder in das Auto ein. Der Mann raste daraufhin mit dem Auto auf die Helfer zu und drehte erst kurz vorher wieder ab.

Die Beamten gingen aufgrund der Beschreibungen von Kidnapping aus. Anhand des Kennzeichens machten sie den Fahrer ausfündig und trafen ihn vor seiner Haustür an. Als die Polizisten das Wort an die lediglich mit einem String-Tanga und einem BH bekleidete Frau richteten, verkroch sich diese im Auto. Der völlig betrunkene Mann hingegen ging in die Offensive und drohte den Beamten, mit einem Revolver zu schießen, den er angeblich bei sich trug.

Trotz mehrfacher Aufforderung, sich zu ergeben, ignorierte der 34-Jährige die Polizisten. Schließlich überwältigten die Beamten den Mann und fesselten ihn. Daraufhin gab allerdings die Dame im String-Tanga ihre Deckung auf, kam aus dem Auto und ging auf die Beamten los. Wirklich erfolgreich war sie aber nicht, denn auch sie hatte etwas zu tief ins Glas geschaut. Die Einsatzkräfte setzten die 41-Jährige mit Pfefferspray außer Gefecht. Obwohl das Pärchen nun Kampfunfähig war, beschimpfte es die Polizisten weiterhin lautstark. Der 34-Jährige ließ sich sogar noch zu einem Hitlergruß hinreißen.

Beide wurden festgenommen und müssen sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Beleidigung, gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr (Zufahren auf Menschen) und wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (Hitlergruß) verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus in Brand geraten
Probleme mit dem Motor und Rauch im Fahrzeug - ein fahrender Bus hat auf der Bundesstraße zu brennen begonnen. Die Insassen mussten die Scheiben einschlagen, um sich zu …
Bus in Brand geraten
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Museum im Bremer Stadtteil Vegesack einen indianischen Schrumpfkopf gestohlen.
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Vor einem Jahr sorgt in Mannheim ein Verkehrsunfall für Schlagzeilen. Ein sogenannter Autoposer ohne Führerschein prallt mit einem Sportwagen gegen Autos und ein Haus. …
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Rollende Partytheke oder sportliches Sightseeing? An den Riesenfahrrädern mit Bierfass an Bord scheiden sich die Geister. Der Betreiber in Berlin darf die Gefährte nicht …
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht

Kommentare