+
Von diesem Nachtclub ist nicht mehr viel übrig

"Nackt oder nicht - raus hier!"

Strip-Club explodiert - 18 Verletzte

Washington - Mit den Worten "Nackt oder nicht - raus hier!" schickte der Manager eines Nachtclubs seine Tänzerinnen auf die Straße. Kurz darauf flog das Etablissement in die Luft.

In einem Striptease-Club in den USA hat eine Explosion 18 Menschen verletzt. Wie US-Medien berichteten, löste ein Leck in einer Gasleitung das Unglück in Springfield im US-Bundesstaat Massachusetts aus. Die meisten Verletzten waren demnach Polizisten, Feuerwehrleute und Arbeiter der zuständigen Gasgesellschaft.

Die Betroffenen seien vor der Explosion wegen Gasgeruches alarmiert worden und am Unglücksort der Ursache nachgegangen, als das Gebäude in die Luft geflogen sei. Vor der Explosion hätten Tänzerinnen und Gäste 20 Minuten Zeit gehabt, den Nachtclub zu verlassen, meldete "The Republican“ online. Der Manager habe gesagt, "Nackt oder nicht, raus hier!“, erzählte eine der Frauen der Zeitung.

Schon seit einigen Tage habe es in dem Club immer mal wieder nach Gas gerochen. Nach Angaben des "Boston Herald“ wurde das zweistöckige Gebäude völlig dem Erdboden gleichgemacht. Auch zwei Dutzend Häuser in der Umgebung seien beschädigt worden, einige von ihnen schwer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare