Berlin

Stromausfall: 67.000 Haushalte ohne Saft 

Nichts geht mehr! In Berlin mussten am Dienstag rund 67.000 Haushalte und 4000 Gewerbe vorübergehend ohne Strom auskommen. Menschen steckten in Aufzügen fest.

Berlin - Ursache war eine defekte Hochspannungsleitung im Bezirk Treptow-Köpenick, wie der Energiekonzern Vattenfall mitteilte. Ein Unternehmenssprecher rechnete im Rundfunk Berlin-Brandenburg mit Reparaturarbeiten bis zum Abend.

Die S-Bahn fuhr nach Angaben der Bahn planmäßig, die Züge waren nicht vom Stromausfall betroffen. Lediglich bei den Fahrgastinformationen und bei Kartenentwertern waren Beeinträchtigungen möglich. Störungen gab es nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe hingegen bei einigen Straßenbahnlinien.

Mittlerweile ist der Stromausfall wieder behoben, meldet Vattenfall via Twitter.

Auch zwei Feuerwachen der Berliner Feuerwehr waren von dem Stromausfall betroffen. Die Einsatzkräfte konnten nicht ausrücken, weil die Hallentore ohne Strom nicht öffnen ließen, berichtet die Zeitung Berliner Kurier.

Afp/ml

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aliens entdeckt? NASA kündigt große Enthüllung am Donnerstag an
Entdeckung des Kepler-Weltraumteleskops: Hat die NASA endlich Aliens entdeckt? Die Weltraumbehörde kündigt für Donnerstag eine große Enthüllung an.
Aliens entdeckt? NASA kündigt große Enthüllung am Donnerstag an
Nach Explosion von Gas-Terminal läuft Versorgung wieder
Die Explosion in einer österreichischen Verteilstation hatte in mehreren Ländern Sorge um die Gasversorgung ausgelöst. Nun hat sich die Lage normalisiert.
Nach Explosion von Gas-Terminal läuft Versorgung wieder
Das ist der Suchbegriff des Jahres 2017 bei Google 
Was interessiert die Google-Nutzer speziell im Jahr 2017? Laut der Suchtrends verbuchen die Begriffe „WM-Auslosung“ und „Bundestagswahl“ den höchsten Anstieg.
Das ist der Suchbegriff des Jahres 2017 bei Google 
100.000 Hektar Land: Größter Brand der US-Geschichte wütet weiter
Trotz Großeinsatzes bekommt die Feuerwehr den größten der Brand in Südkalifornien nicht unter Kontrolle. Das sogenannte Thomas-Feuer war am Dienstag (Ortszeit) nach …
100.000 Hektar Land: Größter Brand der US-Geschichte wütet weiter

Kommentare