Montagnachmittag

Stromausfall am Rhein: Zehntausende betroffen

Mainz/Wiesbaden - Ein Stromausfall hat im Raum Wiesbaden und Mainz am Montag für Verkehrsbehinderungen und stumme Elektrogeräte gesorgt. Zehntausende Menschen waren davon betroffen.

Ampeln fielen aus, Häuser, Läden und Büros waren kurzzeitig dunkel - oder es flackerte für wenige Sekunden. Ampeln fielen vorübergehend aus. Zahlreiche Feuerwehrwagen waren unterwegs. Der Strom sei von 17.44 bis 17.53 Uhr zwischen Mainz und Ingelheim ausgefallen, sagte der Sprecher der Stadtwerke Mainz, Michael Theurer. 

Die Ursache sei ein Fehler im Hochspannungsnetz. Näheres war zunächst aber unklar. Auch in Wiesbaden war der Strom zeitweise weg und sorgte für Probleme.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Museum im Bremer Stadtteil Vegesack einen indianischen Schrumpfkopf gestohlen.
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Vor einem Jahr sorgt in Mannheim ein Verkehrsunfall für Schlagzeilen. Ein sogenannter Autoposer ohne Führerschein prallt mit einem Sportwagen gegen Autos und ein Haus. …
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Rollende Partytheke oder sportliches Sightseeing? An den Riesenfahrrädern mit Bierfass an Bord scheiden sich die Geister. Der Betreiber in Berlin darf die Gefährte nicht …
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Tote bei Busunglück in Peru
Arequipa (dpa) - Die Zahl der Todesopfer beim Busunglück im Süden Perus hat sich nach Medienberichten auf mehr als 40 erhöht. Das Innenministerium in Lima hatte zunächst …
Tote bei Busunglück in Peru

Kommentare