Blackout: Skifahrer sitzen in Gondel fest

Wien/Innsbruck - Etwa fünf Stunden haben zehn Wintersportler in Tirol in einer hoch über dem Tal schwebenden Gondel ausharren müssen.

Die Venetseilbahn im Skigebiet bei Zams blieb wegen eines Stromausfalls am Freitagmorgen stehen, die Gondel stoppte in 50 Metern Höhe, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA.

Zunächst weigerten sich die Menschen noch aus Angst, sich aus der enormen Höhe abseilen zu lassen. Als sich der Lift aber bis zum Mittag immer noch nicht in Gang setzen ließ, willigten sie ein und retteten sich mit einem Tau. Alle Wintersportler blieben unverletzt.

Der Stromausfall im gesamten Skigebiet könne erst am Samstagmorgen behoben werden, so die APA. Ein Hangrutsch, der von einem Wasserrohrbruch bei einer Beschneiungsanlage ausgelöst wurde, soll ein Stromkabel durchtrennt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Haben Männer oder Frauen mehr Sexpartner? Und wie treiben es die Menschen in Deutschland am liebsten? Fragen, die jeden interessieren, über die aber kaum jemand spricht. …
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Rettungswagen kracht im Einsatz mit Porsche zusammen: Patient tot
Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem Sportwagen ist im niedersächsischen Wolfenbüttel am Mittwoch ein 80-jähriger Patient ums Leben gekommen.
Rettungswagen kracht im Einsatz mit Porsche zusammen: Patient tot
Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte
Dramatischer Unfall im Stadtzentrum: Ein Autofahrer verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Eine Frau bezahlt das mit dem Leben. Die Unfallursache war ein …
Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
24. August 2016: Bei einem Erdbeben sterben in Mittelitalien Hunderte Menschen. Die Gegend liegt in großen Teilen immer noch in Trümmern.
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien

Kommentare