37 Menschen wurden verletzt

Stromkabel löst sich - 28 Hochzeitsgäste tot

Riad - Ein Stromkabel ist auf einen Hochzeitssaal gefallen und hat 28 Menschen getötet. Weitere 37 Gäste wurden verletzt. Inzwischen gibt es erste Vermutungen, wie es zu dem Unglück kam.

Sie starben in der Nacht zum Mittwoch, als sie verzweifelt versuchten, durch die einzige Tür des Festsaales ins Freie zu gelangen. Unter den Opfern sind zahlreiche Kinder.

Einige der Hochzeitsgäste erlitten nach Angaben lokaler Medien einen Stromschlag, als sie versuchten, das Gebäude durch die metallene Eingangstür zu verlassen. Andere Gäste starben durch das Feuer, das der Kurzschluss ausgelöst hatte. Nach Angaben der Zivilschutzbehörde kamen 37 Hochzeitsbesucher verletzt in ein Krankenhaus.

Keine offizielle Bestätigung gibt es bislang für Augenzeugenberichte, wonach der Strommast mit dem Kabel umgestürzt war, nachdem männliche Hochzeitsgäste draußen „Freudenschüsse“ abgegeben hatten. In dem Saal in dem Dorf Ain Dara hielten sich zum Zeitpunkt des Unglücks nur Frauen und Kinder auf. Im islamischen Königreich Saudi-Arabien feiern Männer und Frauen getrennt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer …
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
Nun ist auch ein bekannter US-Talkmaster der sexuellen Belästigung beschuldigt worden. Charlie Rose soll sich vor Kolleginnen entblößt haben. Sein Arbeitgeber zieht die …
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
In einem gerichtsmedizinischen Labor in Großbritannien sind möglicherweise Daten von Tausenden Fällen manipuliert worden. Es gab deshalb bereits Festnahmen.
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben

Kommentare