+
Über 100 chilenische Schüler und Studenten haben am Donnerstag mit Küssen für eine Bildungsreform demonstriert.

Studenten küssen für eine bessere Ausbildung

Santiago - Über 100 chilenische Schüler und Studenten haben am Donnerstag mit Küssen für eine Bildungsreform demonstriert. Wie Passanten auf die ungewöhnliche Aktion reagierten:

Vor der zentralen Kathedrale in der Hauptstadt Santiago fielen sich Paare in die Arme und küssten sich. Passanten blieben stehen, schauten zu und einige applaudierten.

Die spektakulärsten Demos von FEMEN

NACKTivistinnen ziehen sich schon wieder aus: Die Demos von FEMEN

Die Aktion war eine humoristische Abwechslung von den Massenprotesten der Schüler, Studenten und Lehrer. Bei anderen Kundgebungen kam es teilweise zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Für die kommende Woche sind weitere große Protestaktionen geplant. Die Schüler und Studenten verlangen gerechtere und bessere Bildungsmöglichkeiten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare