+
Die Studentin Vivien Konca aus Baesweiler bei Aachen in Nordrhein-Westfalen ist „Miss Germany 2014“.

Soooo blond!

Das ist die neue Miss Germany

Rust - Die Studentin Vivien Konca aus Baesweiler bei Aachen in Nordrhein-Westfalen ist „Miss Germany 2014“. Die 19-Jährige setzte sich bei der Wahl im Europa-Park in Rust bei Freiburg gegen 23 Konkurrentinnen durch.

„Ich möchte Deutschland ein Gesicht geben“, sagte sie nach der Wahl. Ihr Glück konnte sie kaum fassen. „Ich bin überwältigt und könnte vor Freude die ganze Welt umarmen.“ Für die auf ein Jahr begrenzte Tätigkeit als Schönheitskönigin werde sie ihre Ausbildung zur Handelsfachwirtin unterbrechen.

Die junge Frau mit langen blonden Haaren und grünblauen Augen erhielt für ihren Sieg neben der Krone unter anderem einen Kleinwagen, Schmuck, Kleider sowie eine Reise nach Kroatien. Sie war Anfang Januar „Miss Nordrhein-Westfalen“ geworden und hatte sich damit für die deutschlandweite Wahl qualifiziert. „Mit dem Sieg geht für mich ein Traum in Erfüllung“, sagte sie.

Vize-Königin wurde die Aushilfe Catharina Leers (21) aus Verl in Nordrhein-Westfalen, Drittplatzierte die 19 Jahre alte Studentin Evelyn Konrad aus Böblingen in Baden-Württemberg.

Die 24 „Miss Germany“-Finalistinnen im Alter von 17 bis 27 Jahren hatten sich im Abendkleid sowie im Badeanzug präsentiert. Gewählt wurden die Schönheitsköniginnen von einer Jury. Dieser gehörten unter anderem Box-Weltmeister Marco Huck, der frühere Fußballmanager Reiner Calmund und Schlagersänger Roberto Blanco an.

Bildschön: Die Wahl der Miss Germany 2014

Bildschön: Die Wahl zur Miss Germany 2014

Die Wahl zur „Miss Germany“ wird seit dem Jahr 1927 organisiert. Sie ist damit nach Angaben der Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft

Kommentare