+
Um sich näher zu sein, würden die meisten Deutschen laut einer Studie wegen der Liebe umziehen.

Studie: Deutsche würden aus Liebe umziehen

Nürnberg - Ein Großteil der Deutschen würde aus Liebe umziehen: 71 Prozent der Deutschen seien laut einer Studie gewillt, die Kisten zu packen, um dem Partner nahe zu sein.

Das ergab eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag des Immobilienportals Immowelt. Am ehesten würden Schüler und Studenten den Wohnort aus Liebe wechseln (95 Prozent). Auch bei Besserverdienern mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 4000 Euro fänden 92 Prozent nichts dabei, der Beziehung wegen umzuziehen.

Die Umfrage ergab auch, dass eine Eigentumswohnung an der Bereitschaft zum Umzug wenig ändert: 77 Prozent würden dennoch einen Ortswechsel in Kauf nehmen. Bei Eltern mit mindestens drei Kindern würden gut vier Fünftel den Partner bei einem Umzug zu begleiten.

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Sagen Sie "Ich liebe dich" per SMS

Die Entfernung zum alten Wohnsitz spielt dabei laut Studie kaum eine Rolle. Knapp ein Drittel der Befragten würde der Beziehung wegen sogar mehr als 500 Kilometer weit umziehen. Die durchschnittlich akzeptierte maximale Entfernung für einen Umzug aus Liebe liegt der Studie zufolge bei 284 Kilometer. Bei einem Umzug aus beruflichen Gründen wären für die meisten hingegen nur 198 Kilometer okay.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare