Studie: Dünnere Frauen machen Ehe glücklicher

London - Eine Studie hat nun offenbar das Geheimnis für eine dauerhaft glückliche Ehe gelüftet: Die Frau muss dünner sein, als der Mann. Doch das Ergebnis ist umstritten.

Angeblich sind beide Partner glücklicher, wenn die Frau einen geringeren Body Mass Index (BMI) hat, als der Mann, berichtet das Onlineportal telegraph.co.uk unter Berufung auf das Ergebnis einer Studie. Für die Studie der Universität in Tennessee wählten die Forscher 169 verheiratete Paare unter 35 Jahren aus. Die Teilnehmer der Studie mussten über vier Jahre hinweg alle sechs Monate einen Fragebogen ausfüllen.

Die Formel für die Berechnung des BMI lautet: Körpergewicht : (Körpergröße in m)2

Das Ergebnis: Männer, die zu Beginn der Ehe einen höheren BMI hatten, als ihre Frauen, waren glücklicher und blieben es über die Dauer der Studie auch. Gleichzeitig waren auch die Frauen, die einen geringeren BMI hatten, als ihre Männer, glücklicher als jene, die mehr wogen.

Eine der Forscherinnen, die an der Studie beteiligt waren, fasste das Ergebnis folgendermaßen zusammen: "Die Botschaft unserer Studie ist, dass Frauen jeden Gewichts mit dem richtigen Partner in ihrer Beziehung glücklich sein können. Es ist das relative Gewicht, das zählt, nicht das absolute." Das bedeutet, dass es nicht wichtig ist, ob eine Frau nur 50 oder stolze 100 Kilogramm auf die Wage bringt, solange ihr Gewicht im Vergleich zu dem ihres Partners einen geringeren BMI ergibt.

Jean Hannah Edelstein, Beziehungsexpertin, ist jedoch skeptisch: "Ich bezweifle, dass die meisten Männer ihre Partnerinnen aufgrund ihres Übergewichts wirklich zurückweisen würden, wenn es ansonsten keine Probleme in der Beziehung gibt."

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ entschuldigt sich für Podolski-Foto als Flüchtling
Zwei Deutsche auf Koh Samui tödlich verunglückt
Zwei Deutsche sind bei einem Verkehrsunfall auf der thailändischen Urlauberinsel Koh Samui ums Leben gekommen.
Zwei Deutsche auf Koh Samui tödlich verunglückt
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern der „Great American Eclipse“ …
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt

Kommentare