+
Würschtel, Brezn und süßer Senf: Das Weißwurschtfrühstück ist angerichtet.

Untersuchung der Stiftung Warentest

Studie: Guter Senf muss nicht teuer sein

  • schließen

Berlin - Die Deutschen lieben Senf, aber welcher ist besonders gut? Können Discounterprodukte mit traditionellen Sorten geschmacklich mithalten? Stiftung Warentest hat das untersucht und 20 Senfe getestet.

Eins darf beim typisch bayerischen Weißwurschtfrühstück oder beim Würstchen-Grillen auf keinen Fall fehlen: Der Senf. Mild, Mittelscharf oder pikant: Wir Deutschen lieben Senf in allen Variationen. Die Stiftung Warentest hat jetzt 20 Sorten mittelscharfen Senf unter die Lupe genommen. Der Geschmack war dabei natürlich besonders wichtig, aber die Tester beurteilten auch die Verpackung der Produkte und testeten sie auf Schadstoffe.

Kein schlechter Senf gefunden

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: "Der Test ist sehr positiv ausgefallen, von den 20 Senfen im Test haben 13 mit gut abgeschnitten", freut sich test-Redakteurin Sara Waldau. Die restlichen sieben Produkte erhielten die Note "befriedigend".

Bei der Prüfung auf Geschmack, Aussehen und Mundgefühl bekommen sieben Senfe sogar die Note "sehr gut". Zu ihnen gehören ´zwei traditionell hergestellte Produkte, die mit einem Preis von über 20 Euro pro Liter gleichzeitig die teuersten im Test waren. Guter Senf muss aber nicht unbedingt teuer sein: Auch Eigenmarken vom Discounter, die nur 1,16 Euro pro Liter kosten, erzielten gute Ergebnisse. Auch sie schmecken gut zu Würstel oder Leberkäs. In diesem Sinne: Guten Appetit.

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee …
Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Warstein - Das Publikum dachte zuerst, es sei Teil seines Programms. Doch dann war klar: Der Mann, der während seiner Büttenrede umgekippt war, ist tot.
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Harzburg - In der Innenstadt von Herzberg am Harz ist bereits am Mittwochabend eine selbstgebastelte Rohrbombe explodiert. Laut der Polizei hätten Menschen zu Schaden …
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang
Suhl - Sie hielten einen 17-Jährigen gefangen, quälten ihn und zündeten ihn an. Jetzt hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang

Kommentare