Bio-Apfel beherbergen im Vergleich zu konventionellen deutlich vielfältigere Bakteriengemeinschaften. Symbolbild: Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul
+
Bio-Apfel beherbergen im Vergleich zu konventionellen deutlich vielfältigere Bakteriengemeinschaften. Symbolbild: Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul

Forscher der TU Graz

Studie: Über 100 Millionen Bakterien pro Apfel

Graz (dpa) - Ein typischer Apfel enthält mehr als 100 Millionen Bakterien. Das haben Forscher der Technischen Universität Graz herausgefunden. Die Ergebnisse wurden im Journal "Frontiers in Microbiology" veröffentlicht.

Hotspots der Bakterien waren die Samen und das Fruchtfleisch. "Die Bakterien, Pilze und Viren in unserer Nahrung besiedeln vorübergehend unseren Darm", erklärt Biologin Gabriele Berg, die die Studie mitbetreut hat. Die Mikroorganismen seien also wichtig für eine gesunde Darmflora. "Das Kochen tötet die meisten davon ab, deshalb ist rohes Obst und Gemüse eine besonders wichtige Quelle für Mikroorganismen im Darm", so Berg.

Verglichen wurden in der Studie auch zwei verschiedene Äpfel miteinander: Bio-Äpfel und konventionelle Supermarkt-Äpfel. Beide weisen eine ähnliche Anzahl an Bakterien auf. Frisch geerntete, biologisch bewirtschaftete Äpfel beherbergten im Vergleich zu konventionellen deutlich vielfältigere Bakteriengemeinschaften, erklärt die Wissenschaftlerin. Damit sei der Bio-Apfel besser - zumindest für den Darm.

Studie "An Apple a Day"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasant steigende Corona-Zahlen: Deutschland müsste Mallorca und Ibiza zum Risikogebiet erklären - tut es aber nicht
Misst Deutschland bei der Bewertung von Corona-Risikogebieten mit zweierlei Maß? Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen hat auf den Balearen längst den kritischen Wert …
Rasant steigende Corona-Zahlen: Deutschland müsste Mallorca und Ibiza zum Risikogebiet erklären - tut es aber nicht
Viele Mädchen und Frauen fühlen sich in Großstädten unsicher
Hamburg und Köln - genauso unsicher wie Kampala oder Lima? Zumindest fühlen sich Mädchen und Frauen auch in Deutschland nicht sicher. Ursache sind auch traditionelle …
Viele Mädchen und Frauen fühlen sich in Großstädten unsicher
Yacht vor Cuxhaven gesunken: Sieben Segler gerettet
Eine Yacht sinkt einige Seemeilen vor Cuxhaven, sieben Segler werden gerettet. Bei der Segel-Yacht handelt es sich um ein Schiff mit Historie.
Yacht vor Cuxhaven gesunken: Sieben Segler gerettet
Ausgebüxt aus dem Zoo! Stacheliges Tier macht sich davon – „nicht anfassen“
Wo ist er bloß hin, der Ben? Seit Montag, dem 10. August, vermisst der Zoo Osnabrück den jungen Baumstachler. Von dem kleinen Tier fehlt bisher jede Spur.
Ausgebüxt aus dem Zoo! Stacheliges Tier macht sich davon – „nicht anfassen“

Kommentare