+
Spaziergänger am Strand von Neuharlingersiel in Niedersachsen.

Stürmisch im Norden, mild im Süden

Das Wetter passt sich den närrischen Tagen an

Offenbach - Die närrischen Tage steuern langsam ihrem Höhepunkt entgegen und irgenwie kann man den Eindruck bekommen, dass auch Petrus ein Faschings-Fan ist. 

Am Mittwoch fallen bei wechselnder Bewölkung wiederholt Schnee-, Regen oder Graupelschauer, die im Bergland oberhalb von 300 bis 400 Metern, im Süden oberhalb von etwa 600 Metern jedoch durchweg als Schnee niedergehen. Das berichtet der Deutsche Wetterdienst in Offenbach.

Örtlich sind dabei kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Längere sonnige Abschnitte sind vor allem in der Mitte sowie im Osten möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 4 und 10 Grad, im Bergland um 1 Grad. Dabei weht der Wind mäßig bis frisch, vor allem in der Nordhälfte in Böen auch stark bis stürmisch, an der Küste und auf den Bergen sind weiterhin Sturmböen oder schwere Sturmböen möglich.

In der Nacht zum Donnerstag sind bei vorwiegend starker Bewölkung weiterhin leichte Regen-, Schneeregen- oder Schneeschauer zu erwarten. Die Tiefsttemperaturen erreichen dabei Werte zwischen 4 und 0 Grad in der Nordhälfte und 1 bis -4 Grad im Süden. Im höheren Bergland werden Minima bis -7 erwartet.

Der Wind lässt vorübergehend etwas nach. An der Küste und im Bergland können jedoch auch weiterhin starke bis stürmische, in Gipfellagen teils auch noch schwere Sturmböen auftreten. Im Bergland sind Schneeverwehungen möglich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können …
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko

Kommentare