+
Feuerwehrleute sichern die Unfallstelle, an der ein Lkw von einer Bruecke der A 42 gestürzt ist.

Fieberhafte Suche nach Fahrer

Lkw stürzt von Autobahnbrücke

Essen/Düsseldorf - Ein Lastwagen ist am frühen Montagmorgen in der Nähe von Essen von einer Brücke der Autobahn 42 in die Tiefe gestürzt.

Ein Lastwagen ist von einer Autobahnbrücke bei Essen 20 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Fahrer kam bei dem Unglück am Montagmorgen ums Leben. Er wurde nach stundenlanger Suche tot im Führerhaus gefunden, wie die Polizei in Düsseldorf mitteilte. Der Sattelzug sei auf der A42 durch die Schutzplanke gekracht und ans Ufer des Rhein-Herne-Kanals gestürzt.

Autofahrer entdeckten die durchbrochene Schutzplanke und alarmierten die Polizei. Die fand dann unter der Brücke den völlig zerstörten Lkw. Rettungshubschrauber sollen zeitweise nach dem Fahrer und möglichen weiteren Insassen gesucht haben.

Wie genau es zu dem Unfall kam, blieb zunächst unklar. Wegen der Bergungsarbeiten bildete sich im morgendlichen Berufsverkehr ein kilometerlanger Stau.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwedische Außenministerin: Belästigung auch in der Politik
Stockholm (dpa) - Die schwedische Außenministerin Margot Wallström hat im Rahmen der "#metoo"-Kampagne von sexueller Belästigung auch in Kreisen der Politik berichtet.
Schwedische Außenministerin: Belästigung auch in der Politik
Unfassbar: Aus diesem Grund wurden zwölf Menschen in Tansania verhaftet
Man könnte meinen, diese Meldung stammt aus einer längst vergangenen Zeit. In Tansania wurden 12 Menschen verhaftet - wegen ihrer Sexualität. 
Unfassbar: Aus diesem Grund wurden zwölf Menschen in Tansania verhaftet
Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Für die Vergewaltigung einer Camperin in Troisdorf bei Bonn ist ein 31-Jähriger zu einer Haftstrafe von elf Jahren und sechs Monaten verurteilt worden.
Camping-Vergewaltiger wird über elf Jahre weggesperrt
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück
Berlin (dpa) - Die Zahl der Vögel in Deutschland geht nach Berechnungen des Naturschutzbundes (Nabu) deutlich zurück. Binnen zwölf Jahren seien 12,7 Millionen Brutpaare …
Nabu: Zahl der Vögel geht stark zurück

Kommentare