+
Retter an der Unglücksstelle

Bus stürzt in Schlucht - über 50 Tote

Neu Delhi - Bei einem schweren Busunglück im Norden Indiens sind am Samstag nach Polizeiangaben mindestens 51 Menschen ums Leben gekommen.

Etwa 25 Fahrgäste wurden verletzt, als der überfüllte Bus in eine 100 Meter tiefe Schlucht stürzte. Die Polizei im Bundesstaat Himachal Pradesh teilte mit, der Bus sei nur für 44 Fahrgäste zugelassen gewesen, doch mehr als 75 seien an Bord gewesen. Die Ursache des Unfalls etwa 380 Kilometer nördlich von Chamba, der Hauptstadt von Himachal Pradesh, blieb zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot

Kommentare