In Nepal von Straße abgekommen

Bus stürzt ins Tal: 17 Tote

Kathmandu - Er war mit hinduistischen Pilgern besetzt - und kam von der Straße ab. In Nepal ist ein Bus ins Tal gestürzt. 17 Menschen starben bei dem Unglück.

Erneut ist ein Bus in Nepal von der Straße abgekommen und hat beim Sturz ins Tal zahlreiche Menschen in den Tod gerissen. Durch den Unfall im Westen des Himalaya-Landes seien elf Menschen gestorben, und sechs weitere später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, erklärte die Polizei am Dienstag. Der Bus sei mit hinduistischen Pilgern besetzt gewesen, die am Montag von Pyuthan nach Rautahat unterwegs waren.

Der Bus sei ungefähr Hundert Meter in die Tiefe in einen Fluss gestürzt, erklärte die Polizei weiter. Ein Überlebender sagte lokalen Medien, der Fahrer habe in sein Handy gesprochen, als der Unfall passierte. Mindestens 50 weitere Insassen wurden demnach verletzt.

Erst im Februar waren mindestens 14 Menschen beim Sturz ihres Busses in eine Schlucht ums Leben gekommen. Und Ende April starben 17 Menschen, als ihr Bus auf einer engen Bergstraße mit einem Lastwagen frontal zusammenstieß. Schlechte Straßen, überalterte Fahrzeuge und oft waghalsige Fahrer führen jedes Jahr zu zahlreichen tödlichen Unfällen in Nepal.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Verbleib der vermissten Tramperin womöglich gelöst
Vor mehr als einer Woche wurde Sophia L. das letzte Mal gesehen. Nun wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Ist die Leipzigerin Opfer eines Gewaltverbrechens …
Rätsel um Verbleib der vermissten Tramperin womöglich gelöst
Vulkan in Japan ausgebrochen: Behörden warnen vor Sturm aus Asche
Nach mehreren Wochen der Ruhe rumort der Vulkan Shinmoe im Süden Japans wieder. Eine kilometerhohe Aschewolke stieg am Freitagmorgen auf.
Vulkan in Japan ausgebrochen: Behörden warnen vor Sturm aus Asche
Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Tote Frau an spanischer Tankstelle gefunden - handelt es sich um die vermisste Sophia L. (28)?
Sommerferien beginnen in den ersten Bundesländern
Frankfurt/M. (dpa) - In den ersten Bundesländern beginnen die Sommerferien: In Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland ist heute der letzte Schultag. Dem Automobilclub …
Sommerferien beginnen in den ersten Bundesländern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.