Video: Stuntman stellt vier Flug-Weltrekorde auf

Guajira - Mit einem einzigen Sprung im Flügelanzug hat Jhonathan Florez (29) gleich vier neue Weltrekorde aufgestellt. Das Video, das dabei entstand, ist spektakulär.

Die Wolken gleiten weit unter ihm hinweg, doch sie kommen rasend schnell näher. Ein Anblick, der einem das Herz stehenbleiben lässt. Der enorme Fahrtwind zerrt an dem Flügelanzug von Jhonathan Florez. Der 29-Jährige springt andauernd mit dem speziellen Fluggerät aus großer Höhe, um dann wie ein Vogel zur Erde zu gleiten. Sein letzter Sprung allerdings war anders alle anderen davor.

Nicht einen, sondern gleich vier Einträge ins Guinness Buch der Weltrekorde sicherte sich der Teufelskerl, als er aus über 11 Kilometern Höhe aus einem Flugzeug über der Wüste von Kolumbien hüpfte. So hoch hinaus hat sich davor noch kein anderer Wingsuit-Träger gewagt. Bei seinem Gleitflug zur Erde erreichte Florez Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h - auch das ist in dieser Disziplin unübertroffen. Erst nach neun Minuten und sechs Sekunden hatte der wagmutige Springer wieder festen Boden unter den Füßen - das hat vor ihm noch keiner geschafft. Rekordwürdig ist auch die Distanz, die er bei seiner Aktion zurücklegte: 26 Kilometer.

Sehen Sie hier das Video

Dem "Telegraph" erzählte er anschließend überglücklich: "Wenn du da oben bist, fühlt sich das wirklich wie Fliegen an." So viele Rekorde mit nur einem Sprung zu brechen, ist toll."

hn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare