+
Sturm "Andreas" war Ende Juli über Nord- und Süddeutschland gefegt.

Schweres Unwetter in Deutschland

Hagelsturm verursacht Milliardenschaden

Düsseldorf - Es war eines der schwersten Hagelunwetter Deutschlands - jetzt kam heraus, dass die Schäden von Sturm "Andreas" sogar weit höher sind als zunächst angenommen.

Hagelsturm „Andreas“ wird die Versicherungsbranche aus Sicht der Hannover Rück teuer zu stehen kommen. „Ich halte eine Zahl deutlich über eine Milliarde Euro für realistisch“, sagte Hannover-Rück-Vorstand Michael Pickel der iPad-Ausgabe des „Handelsblatt“. Das deckt sich in etwa mit den Angaben des weltgrößten Rückversicherungsmaklers Aon Benfield. Dieser hatte vergangene Woche mitgeteilt, er schätze die Schäden auf 1,1 bis 1,5 Milliarden Euro und sprach von einem der schwersten Hagelunwetter Deutschlands.

Frühere Schätzungen, die von 600 Millionen Euro für Auto- und Wohngebäudeschäden ausgingen, bezeichnete Hannover-Rück-Manager Pickel als zu niedrig. Sturm „Andreas“ war Ende Juli über Teile Nord- und Süddeutschlands gezogen, dabei waren Hagelkörner mit Durchmessern von bis zu acht Zentimetern niedergegangen.

Allianz rechnet mit Preissteigerungen

Pickel glaubt, dass die vielen Unwetter in letzter Zeit Auswirkung auf die Prämien in der Autoversicherung haben werden. Die sogenannten Schwankungsrückstellungen bei den Endkundenversicherern gingen zu Neige. Mit dieser zusätzlichen Kapitaldecke federn Versicherer unterschiedlich hohen Schadenssummen über die Jahre ab. „Es war schon immer so, dass Erstversicherer die Prämien angehoben haben, wenn der Topf für die Schwankungsrückstellungen leer war“, sagte der Manager der Zeitung. „Es sollte mich wundern, wenn es diesmal anders wäre.“

Auch die Allianz hält Preissteigerungen für möglich. „In der Summe verdient die Branche in der Kfz-Versicherung immer noch kein Geld, und die Naturkatastrophen und Wetterkapriolen belasten zusätzlich“, hatte Allianz-Finanzvorstand Burkhard Keese kürzlich der „Börsen-Zeitung“ gesagt. „In der Vergangenheit zogen Preise in solch einem Umfeld meist an.“

dpa

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Wetter-Weisheiten: Welche Sprüche wirklich stimmen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall in Thüringen: Ein vierjähriges Mädchen ist in Kanichfeld in einen eiskalten Teich gefallen. Die Mutter fand ihr Kind kurze Zeit später leblos im …
Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Es ist wohl die größte Mordserie in der deutschen Kriminalgeschichte: Die Staatsanwaltschaft Oldenburg erhebt gegen den Pfleger Niels H. erneut Anklage in 97 Mordfällen. …
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Handgeschriebener Brief von Albert Einstein kommt unter den Hammer
Ein handgeschriebener Brief des Physikers Albert Einstein (1879-1955) soll bei einer Online-Auktion bis Donnerstag versteigert werden. Das Physik-Genie verteidigt darin …
Handgeschriebener Brief von Albert Einstein kommt unter den Hammer
Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf
Der nie aufgeklärte Tod eines deutschen Jugendlichen auf Malta wird erneut untersucht. Der Vater soll sogar eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgelobt haben.
Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Kommentare