+
Ausgleichende Wettergerechtigkeit: Nach wochenlanger Dürre war am Sonntag im Norden Athens ein schwerer Waldbrand ausgebrochen. Nun löschte ein Unwetter mit Platzregen und Hagelschauern den Brand komplett. Foto: Yannis Kolesidis

Sturm löscht Waldbrand bei Athen

Athen (dpa) – Ein Sturm mit starkem Regen und Hagel hat am Dienstagabend im Raum Athen nicht nur negative Auswirkungen gehabt. Wie die Feuerwehr mitteilte, löschte er einen seit vier Tagen tobenden Waldbrand im Norden Athens vollständig.

Der Brand war am Sonntag ausgebrochen und soll mehr als 100 Hektar Wald zerstört haben. Der Sturm richtete dagegen schwere Schäden in Mittelgriechenland an. Im Raum der Stadt Trikala seien Mais und Baumwollplantagen von Hagel zerstört worden, berichtete das Staatsradio. Im Raum Athen musste die Feuerwehr in Dutzenden Fällen ausrücken, um Wasser aus überschwemmten Kellern zu pumpen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angler findet Leiche in Fluss
Nordhorn - Ein Angler hat in einem Fluss im niedersächsischen Nordhorn bei Lingen eine Leiche entdeckt. Der Todesfall stellt die Polizei bisher noch vor Rätsel.
Angler findet Leiche in Fluss
Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Kleine Bäche verwandeln sich in reißende Wassermassen. Drei Männer ertrinken in der Slowakei. Auch in Polen und Tschechien sind Straßen und Keller überflutet.
Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 29. April 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Stuttgart - Es klingt auf den ersten Blick richtig nett, was ein Stuttgarter Juwelier auf Facebook schreibt. Doch die freundlichen Zeilen sind reiner Sarkasmus und eine …
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb

Kommentare