+
St.Peter-Ording: Spaziergänger gehen bei windigem Wetter über den Nordseestrand. Foto: Carsten Rehder

Es wird ungemütlich

Sturm und Schnee am Wochenende

Offenbach (dpa) - Das kommende Wochenende wird vor allem eines: ungemütlich. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) breiten sich am Freitag in vielen Teilen des Landes dichte Wolken aus und es regnet.

Örtlich kann auch ein kurzes Gewitter aufkommen. Die Höchstwerte liegen im Norden und Nordosten zwischen null und vier Grad, sonst zwischen 4 und 13 Grad. Im Norden und in den östlichen Mittelgebirgen weht ein frischer und in Böen starker bis stürmischer Wind, an der Küste treten Sturmböen auf.

Am Samstag wird es laut DWD vom Donnerstag in der Südhälfte stark bewölkt, in der Mitte des Landes fällt zeitweise etwas Schnee. Im Verlauf des Tages kommt zudem von Südosten ebenfalls teils kräftiger Schnee oder Schneeregen auf. Die Höchstwerte liegen zwischen plus 6 Grad am Hochrhein und minus 5 Grad im östlichen Mittelgebirgsraum. An der Küste sowie in höheren Lagen der Mittelgebirge kommt es zu Sturmböen, auf dem Brocken zu orkanartigen Böen.

Am Sonntag fällt vor allem im Süden bei starker Bewölkung noch etwas Schnee. Sonst rechnen die Meteorologen mit viel Sonnenschein und es bleibt trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen plus 4 Grad im Emsland und minus 4 Grad im südöstlichen Mittelgebirgsraum. Der Nordostwind weht in der Mitte und im Norden in Böen weiterhin teils stark, im Bergland und an der Nordsee gibt es noch Sturmböen.

Deutscher Wetterdienst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spaziergänger machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel
Passanten machten auf der Straße eine erschreckende Entdeckung. Jetzt steht die Polizei vor einem großen Rätsel.
Spaziergänger machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel
20 Feuerwehrleute beim Brand einer Fabrik in Iserlohn verletzt 
Austretende Dämpfe haben 17 Feuerwehrleute in Iserlohn verletzt. Bei einem Brand eines Gebäudes waren etwa 250 Einsatzkräfte vor Ort. 
20 Feuerwehrleute beim Brand einer Fabrik in Iserlohn verletzt 
Wetter in Deutschland: Sturm sorgt für Bahn- und Flugausfälle - Junge wird von Baum verletzt
Der erste schwerere Sturm im kalendarischen Herbst hat am Sonntag den Bahn- und Flugverkehr in Süddeutschland gestört - das Wetter in Deutschland im Überblick.
Wetter in Deutschland: Sturm sorgt für Bahn- und Flugausfälle - Junge wird von Baum verletzt
Oktoberfest 2018: Das größte Volksfest der Welt legt einen Bilderbuchstart hin
Das Bier strömte - die Massen auch: Das Münchner Oktoberfest hat einen Bilderbuchstart hingelegt. Mehr als 800.000 Gäste drängten am ersten Wochenende über die Festwiese.
Oktoberfest 2018: Das größte Volksfest der Welt legt einen Bilderbuchstart hin

Kommentare