Sturzflug mit 117 Passagieren an Bord

Tokio - Eigentlich wollte der Copilot seinem Kollegen nur die Tür öffnen, doch dabei kam er so unglücklich an die Steuerungsgeräte, dass die Maschine im Sturzflug gen Boden raste.

Wegen einer Ungeschicklichkeit des Copiloten haben die Passagiere eines Flugs der All Nippon Airways einen Sturzflug erlebt. Die japanische Fluggesellschaft erklärte, der Copilot habe versehentlich die Steuerungsgeräte berührt, als er dem Piloten die Cockpit-Tür öffnen wollte. Der Pilot kehrte gerade von der Toilette zurück.

Die Boeing 737-700 ging daraufhin mit 117 Passagieren an Bord in einen Sturzflug über und drehte sich über dem Pazifik halb um die eigene Achse. Zwei Flugbegleiter wurden leicht verletzt, vier Passagiere mussten sich übergeben. ANA erklärte am Donnerstag, der Besatzung sei es gelungen, die Maschine zu stabilisieren und sicher zu landen. Das Flugzeug war am 6. September auf dem Weg von Südjapan nach Tokio.

dapd

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amokfahrer von Melbourne wird wegen Mordes angeklagt
Melbourne - Der Amokfahrer, der in Australien mit einem Auto in eine Fußgängerzone gerast ist, muss sich wegen Mordes verantworten. Laut Anklage hatte er den Tod …
Amokfahrer von Melbourne wird wegen Mordes angeklagt
Anklage: Polizist hätte „Reichsbürger“-Angriff verhindern können
Georgensgmünd - Nach den tödlichen Schüssen eines „Reichsbürgers“ auf einen Polizeibeamten wurde nun ein Verfahren gegen den Kollegen des Toten eingeleitet. Dieser hätte …
Anklage: Polizist hätte „Reichsbürger“-Angriff verhindern können
Fall Tugce: Täter legt Beschwerde gegen seine Abschiebung ein
Wiesbaden - Der für den Tod von Tugce Albayrak verantwortliche Sanel M. hat offiziell Beschwerde gegen seine geplante Abschiebung eingelegt. Bis eine Entscheidung fällt, …
Fall Tugce: Täter legt Beschwerde gegen seine Abschiebung ein
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA
Washington - Die USA leiden zur Zeit unter erheblichen Unwettern. Beischweren Stürmen sind am Wochenende mindestens mehrere Menschen getötet worden. Die Gefahr besteht …
Schwere Stürme wüten in weiten Teilen der USA

Kommentare