Ermittlungen laufen

Diebe stehlen 100 Kilo Trauben aus einem Stuttgarter Weinberg

Stuttgart - Mit wohl schweißtreibendem Aufwand haben Unbekannte aus einem Stuttgarter Weinberg rund 100 Kilogramm Trauben gestohlen.

"Bei der Frage, was die Diebe mit der Beute anzustellen gedenken, tappen wir im Dunkeln", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Traubendiebstahl sei kein seltenes Phänomen in der Weinregion Stuttgart - jedoch ungewöhnlich in dieser Größenordnung.

Noch nicht geklärt sei zudem, wie das Diebesgut abtransportiert wurde. Der Besitzer des Weinbergs hatte am Dienstagmorgen festgestellt, dass an mehr als 30 seiner Weinstöcke die Trauben abgeschnitten worden waren. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flugzeugentführung? Maschine muss wegen Fehlverhalten eines Passagiers umdrehen
Zu einem Flugzeug, das von Dubai nach Kabul unterwegs war, hat es Meldungen einer Entführung gegeben. Jetzt hat sich die Fluggesellschaft zu Wort gemeldet. 
Flugzeugentführung? Maschine muss wegen Fehlverhalten eines Passagiers umdrehen
Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt
Kurz vor Sommerbeginn ist an der mallorquinischen Küste eine äußerst giftige Qualle aufgetaucht. An vielen Stränden wurde deshalb die rote Flagge gehisst. 
Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt
Nach Hundeangriff auf Syrer in Magdeburg - 23-Jähriger im Gefängnis
Nach der Beißattacke von Hunden auf einen Syrer in Magdeburg ist Haftbefehl gegen den Hundehalter erlassen worden.
Nach Hundeangriff auf Syrer in Magdeburg - 23-Jähriger im Gefängnis
Bombe in Dresden soll ferngesteuert entschärft werden
Auch gut 70 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg ist die Bergung von Munition in Städten wie Dresden beinahe Alltag. Doch dieses Mal ist alles anders.
Bombe in Dresden soll ferngesteuert entschärft werden

Kommentare