Ermittlungen laufen

Diebe stehlen 100 Kilo Trauben aus einem Stuttgarter Weinberg

Stuttgart - Mit wohl schweißtreibendem Aufwand haben Unbekannte aus einem Stuttgarter Weinberg rund 100 Kilogramm Trauben gestohlen.

"Bei der Frage, was die Diebe mit der Beute anzustellen gedenken, tappen wir im Dunkeln", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Traubendiebstahl sei kein seltenes Phänomen in der Weinregion Stuttgart - jedoch ungewöhnlich in dieser Größenordnung.

Noch nicht geklärt sei zudem, wie das Diebesgut abtransportiert wurde. Der Besitzer des Weinbergs hatte am Dienstagmorgen festgestellt, dass an mehr als 30 seiner Weinstöcke die Trauben abgeschnitten worden waren. Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können …
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln verlassen. …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr

Kommentare