Sie spürte plötzlich einen Schlag

Frau bei Gartenarbeit in den Kopf geschossen

Unbekannte Täter haben in Stuttgart am Pfingstmontag eine Frau vermutlich durch einen Schuss aus einer Druckluftwaffe am Kopf verletzt. Die Frau war gerade in ihrem Garten zugange.

Stuttgart - Die 51-Jährige arbeitete am Montagabend in ihrem Garten, als sie einen Schlag am Kopf verspürte, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sie begann zu bluten und fuhr deshalb ins Krankenhaus. Dort entfernten die Ärzte ein Metallgeschoss aus ihrer Haut. Das Projektil stammt den Angaben zufolge "mit hoher Wahrscheinlichkeit" aus einer Druckluftwaffe. Die Klinik verständigte die Polizei, die Ermittlungen wegen Körperverletzung einleitete.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 23.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Empörung: Hilfspolizist griff bei Schulmassaker nicht ein
Kritiker bekommen neuen Rückenwind in der hitzigen US-Debatte über den Trump-Vorschlag, Lehrpersonal gegen Schulmassaker zu bewaffnen. Denn nun kommt heraus: Ein …
Empörung: Hilfspolizist griff bei Schulmassaker nicht ein
Entwarnung nach Bombendrohung in Uelzen
Wegen einer Bombendrohung wurde am Freitag das Rathaus und Amtsgericht in Uelzen geräumt. Bei Durchsuchungen konnten die Beamten jedoch keinen Sprengstoff finden.
Entwarnung nach Bombendrohung in Uelzen
Deutschland steuert auf die kältesten Tage dieses Winters zu
Offenbach (dpa) - Deutschland stehen die bislang kältesten Tage dieses Winters bevor. Ab Sonntag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) fast überall Dauerfrost, in den …
Deutschland steuert auf die kältesten Tage dieses Winters zu

Kommentare