1. Startseite
  2. Welt

Prozess in Stuttgart: Angreifer auf Daimler-Mitarbeiter bekommen lange Haftstrafen

Erstellt:

Von: Valentin Betz

Kommentare

Ein Angeklagter im Prozess wegen einer Attacke am Rande einer Corona-Demo steht in Handschellen im Gerichtssaal.
Urteil im Prozess um einen Angriff am Rande einer Corona-Demo in Stuttgart: Beide Angeklagten bekommen lange Haftstrafen. © Bernd Weißbrod/dpa

Vergangenes Jahr wurden drei Daimler-Mitarbeiter vor einer „Querdenker“-Demo verprügelt und schwer verletzt. Die Täter wurden jetzt hart bestraft.

Stuttgart - Bei den Demonstrationen der „Querdenker“ gegen die Corona-Maßnahmen lief nicht immer alles friedlich ab. Verstöße gegen die Auflagen waren da nur das kleinere Übel, oft kam es zu Handgreiflichkeiten, auch von Gegendemonstranten. In Stuttgart wurden dabei drei Personen schwer verletzt, die beiden Täter landeten vor Gericht.
*BW24 verrät hier, wie das Urteil im Prozess um den Angriff auf Daimler-Mitarbeiter ausfiel.

Die Forderungen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung gingen dabei weit auseinander. Das Gericht konnte dank vorhandener Indizien dennoch ein Urteil fällen. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare