+
Nach dem massiven Polizeieinsatz bei einer Demonstration gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 vor gut einer Woche wird gegen einen Beamten wegen Körperverletzung ermittelt.

Stuttgart 21: Ermittlungen gegen Polizisten

Stuttgart - Nach dem massiven Polizeieinsatz bei einer Demonstration gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 vor gut einer Woche wird gegen einen Beamten wegen Körperverletzung ermittelt.

Lesen Sie auch:

S21: Geißler schwenkt auf Mappus-Linie ein

Stuttgart 21: Jetzt gehen die Befürworter auf die Straße

Videobilder hätten gezeigt, dass sein Verhalten am Donnerstag vergangener Woche nicht angemessen gewesen sein könnte, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann werde bis zur endgültigen Klärung interne Aufgaben wahrnehmen. Bei dem Einsatz waren hunderte Demonstranten durch Wasserwerfer, Schlagstöcke und Pfefferspray verletzt worden. FDP-Landeschefin Birgit Homburger forderte zudem, das Vorgehen der Beamten detailliert zu untersuchen: “Es ist unser Anliegen, dass dieser Einsatz aufgearbeitet wird und analysiert wird, wo gegebenenfalls Fehler gemacht wurden. Diese Fehler müssten dann in Zukunft abgestellt werden.“ Unterdessen zeigte die “Jugendoffensive gegen S 21“ bisher nicht veröffentlichte Videoaufnahmen, um den Vorwurf der Provokation von Polizisten bei der Räumung des Schlossgartens für Bauarbeiten zu entkräften.

Stuttgart 21: Wasserwerfer gegen Demonstranten

Stuttgart 21: Wasserwerfer gegen Demonstranten

Die Polizei sei von Anfang an mit einem massiven Aufgebot erschienen, obwohl mit keinerlei Gewalt seitens der Demonstranten zu rechnen gewesen sei, sagte ein Sprecher der Offensive. “Wir halten fest, dass die Gewalt ausschließlich von der Polizei ausgegangen ist.“ In den Videos sind Polizisten zu sehen, die teilweise aus nächster Nähe mit Pfeffersprays und Wasserwerfern auf demonstrierende Jugendliche zielen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür
Bei einer verbalen Auseinandersetzung mit einem Fahrgast wurde ein Düsseldorfer Busfahrer plötzlich handgreiflich. Er erhielt bereits seine gerechte Strafe für diesen …
Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür
Autofahrer in Indien rast in Schülergruppe - zahlreiche tote Kinder
Ein Autofahrer in Indien hat am Samstag sein Fahrzeug in eine Gruppe von Schulkindern gesteuert - und hielt auch dann nicht an, als er die Schüler überfuhr. 
Autofahrer in Indien rast in Schülergruppe - zahlreiche tote Kinder
Lotto am 24.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Nachts immer heller - aber nicht überall in Deutschland
Potsdam (dpa) - Eine dunkle Nacht, in der kaum die Hand vor Augen zu sehen ist: In Deutschland wird das seltener. Zu diesem Schluss kommt Christopher Kyba mit Kollegen …
Nachts immer heller - aber nicht überall in Deutschland

Kommentare