Nach Stuttgarter Bluttat

Polizei findet Leiche vermisster Frau

Stuttgart - Spaziergänger haben in einem Gebüsch nahe Rottenburg am Neckar eine Frauenleiche gefunden. Die Polizei hatte die 46-Jährige seit mehreren Wochen gesucht.

Die Polizei ist der Aufklärung der mysteriösen Bluttat von Stuttgart Ende Februar einen entscheidenden Schritt nähergekommen. Spaziergänger entdeckten am Sonntag die Leiche der 59 Jahre alten Frau in einem Gebüsch nahe Rottenburg am Neckar.

Die Ermittler hatten mehrfach nach ihr gesucht, weil sie davon ausgingen, dass die Frau von ihrem 46 Jahre alten Lebensgefährten getötet worden war. Dieser hatte sich in Winterthur in der Schweiz das Leben genommen. Die Leiche der Frau soll am Montag obduziert werden.

Das Paar hatte in einer gemeinsamen Wohnung in Stuttgart gelebt. Eine ihrer Untermieterinnen entdeckte Ende Februar Blutspuren und alarmierte die Polizei. Die Ermittler fanden daraufhin Hinweise auf eine Gewalttat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Frankfurt (dp) - Winterliche Witterungsbedingungen haben am Morgen am Frankfurter Flughafen zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Am Morgen waren bereits 170 Flüge …
Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Brand des „Musikbunkers“ in Hamburg - Großeinsatz seit der Nacht 
Nach dem Ausbruch eines Feuers auf einem Bunker in Hamburg dauern die Löscharbeiten an. Ein Ende des Einsatzes sei noch nicht abzusehen, sagte ein Feuerwehrsprecher zur …
Brand des „Musikbunkers“ in Hamburg - Großeinsatz seit der Nacht 
Chaos im US-Flugverkehr nach Stromausfall in Atlanta
Hartsfield-Jackson in Atlanta gilt als verkehrsreichster Airport der Welt. Ist er lahmgelegt, hat das große Folgen für den US-Flugverkehr. Und genau das ist am Sonntag …
Chaos im US-Flugverkehr nach Stromausfall in Atlanta
Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne
Anschläge, Gewalt, Unruhen und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl und sicher.
Für die meisten Deutschen ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion