+
Rettungskräfte auf der Saale bei der Suchaktion nach dem kleinen Joshua

Suche nach vermisstem Joshua (6) eingestellt

Weißenfels/Halle - Drei Wochen nach dem Verschwinden des kleinen Joshua in Weißenfels in Sachsen-Anhalt ist die Suche nach dem Sechsjährigen vorerst eingestellt worden. Er wird seit Mitte Februar vermisst.

Helfer hatten am Samstag erneut erfolglos in der Saale nach dem Jungen gesucht. "Bis wir neue Ansatzpunkte haben, stellen wir die Suche ein, so tragisch das für die Angehörigen ist", sagte ein Sprecher der Polizei in Halle am Sonntag.

Lesen Sie auch:

Keine Spur von vermisstem Sechsjährigen

Joshua war am 18. Februar mit seiner fünf Jahre alten Schwester nicht vom Spielen nach Hause gekommen. Das Mädchen wurde noch am selben Abend an einem Wehr in Weißenfels tot aus der Saale geborgen. Laut Obduktion ist sie ertrunken. Die Polizei geht davon aus, dass auch ihr Bruder in den Fluss gefallen ist und starb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Eine Frau geht essen. Als sie die Rechnung bekommt, kann sie es nicht fassen: Auf dem Kassenzettel steht eine üble Beleidigung. 
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Wuppertal (dpa) - Nach einer Messerstecherei mit einem Toten und einem Verletzten in Wuppertal hat die Polizei zwei Jugendliche festgenommen. Die 14 und 16 Jahre alten …
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Ein Mann hat in Russland wahllos auf Menschen eingestochen. Der Angreifer soll erschossen worden sein.
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote
Die ausgelassene Stimmung beim Auftakt eines Sommerfests der Freiwilligen Feuerwehr in Österreich findet ein jähes Ende: Ein Sturm reißt das Festzelt um. Die Folgen sind …
Festzelt in Österreich eingestürzt - zwei Tote

Kommentare