Grausamer Fund in Südafrika:

Kinderleichen in öffentlicher Toilette entdeckt

Johannesburg - In einer öffentlichen Toilette in Südafrika sind die Leichen von zwei kleinen Mädchen gefunden worden. Möglicherweise steckt ein Serienmörder hinter der Tat.

In einem südafrikanischen Slum nahe Johannesburg sind die Leichen zweier Kleinkinder in einer öffentlichen Toilette entdeckt worden. Ein Einwohner des Townships Diepsloot habe die toten Mädchen am Dienstag gefunden, teilte die Polizei mit. Die beiden Kinder im Alter von zwei und drei Jahren wurden seit Samstag vermisst. Wie sie getötet wurden, war laut Polizei zunächst unklar. Örtliche Medien berichteten, die Mädchen seien erwürgt worden.

In Diepsloot, einem der ärmsten Slums rund um Johannesburg, kam es nach Bekanntwerden der Tötungen zu Ausschreitungen. Anwohner blockierten Straßen mit Steinen und Geröll. Die Polizei patrouillierte den Tag über in dem Township.

Im September war in Diepsloot die Leiche eines fünfjährigen Mädchens in einem Müllcontainer gefunden worden. Die Polizei geht nach eigenen Angaben der Frage nach, ob möglicherweise ein Serienmörder am Werk ist, der es auf Kinder abgesehen hat.

Südafrikas Präsident Jacob Zuma zeigte sich entsetzt über die jüngsten Taten. Solche Verbrechen "gehören nicht in die Gesellschaft, die wir aufbauen wollen", erklärte er.

Südafrika hat eine der höchsten Mordraten der Welt. Die meisten Morde werden in dicht besiedelten und armen Gegenden wie Diepsloot verübt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion