+
Ein Vater watet mit seinem Sohn im Arm durch das überflutete Lakhimpur in Indien. Foto: Dasarath Deka

Zahl der Toten steigt weiter

Südasien: 16 Millionen Kinder leiden unter Überschwemmungen

Das Ausmaß des Leids in Südasien ist riesig. Mehr als 2100 Menschen sind bislang in der Monsunzeit gestorben. Über 16 Millionen Kinder sind von den Überflutungen betroffen.

Mumbai/Neu Delhi (dpa) - Rund 16 Millionen Kinder und ihre Familien sind von den heftigen Überschwemmungen in Südasien betroffen. Sie bräuchten dringend lebensrettende Hilfe, teilte das UN-Kinderhilfswerk Unicef mit.

"Kinder haben ihr Zuhause, ihre Schulen, Freunde und Angehörige verloren", sagte Jean Gough, Unicef-Regionaldirektor für Südasien. Da viele Schulen zerstört oder schwer beschädigt seien, könnten Hunderttausende Kinder in den kommenden Wochen nicht zur Schule gehen.

Die südasiatische Monsunzeit dauert in der Regel von Juni bis September, jedes Jahr sterben zahlreiche Menschen. In diesem Sommer erlebt die Region den verheerendsten Monsun seit vielen Jahren mit mehr als 2100 Toten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erneut erfolglose Suche nach Rebecca auf Brandenburger See
In Brandenburger Wäldern suchte die Polizei nach Rebecca, an der Autobahn und einer Landstraße und nun auch auf einem See. Trotz des großen Aufwandes fehlt bisher die …
Erneut erfolglose Suche nach Rebecca auf Brandenburger See
26-Jähriger auf offener Straße erstochen - Polizei tappt im Dunkeln 
In Berlin wurde ein 26-Jähriger am Montagabend von einem unbekannten Täter niedergestochen. Der Mann erlag anschließend seinen Verletzungen. 
26-Jähriger auf offener Straße erstochen - Polizei tappt im Dunkeln 
Attacke in Utrecht Terror? Wende nach Schüssen in Tram - Verdächtiges Schreiben gefunden
In Utrecht wurden drei Menschen durch Schüsse getötet, außerdem gibt es zahlreiche Verletzte. Die Hinweise auf ein terroristisches Motiv verdichten sich nach dem Fund …
Attacke in Utrecht Terror? Wende nach Schüssen in Tram - Verdächtiges Schreiben gefunden
Schlag gegen Drogenbande: Polizei entdeckt 170 Kilo Marihuana und 240.000 Euro Bargeld
Razzia im Drogenmilieu: Rauschgiftfahndern in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ist ein erfolgreicher Schlag gegen eine Bande gelungen. Die Ermittler beschlagnahmten …
Schlag gegen Drogenbande: Polizei entdeckt 170 Kilo Marihuana und 240.000 Euro Bargeld

Kommentare