Lawine reisst Kletterer in den Tod

Rom - Eine Lawine hat am Sonntag in Südtirol zwei Mitglieder einer Klettergruppe in den Tod gerissen. In der Gruppe seien auch Deutsche gewesen.

Wie die Polizei in Silandro in Südtirol bestätigte, handelt es sich bei den Opfern um italienische Staatsbürger. Zwei deutsche Kletterer wurden verletzt.

Das Unglück geschah am Sonntagmorgen, als die Gruppe die Nordwand des Ortler besteigen wollte. Der westlich von Meran gelegene Ortler, der höchste Berg Südtirols, ist bei Kletterern sehr beliebt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Gleich zwei Fälle von absolutem Geschenke-Wahn sorgen für Aufsehen: Eine Mutter kauft ihren drei Kindern hunderte Geschenke. Und eine Arbeitslose gibt mehr als 2.000 …
Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Barcelona (dpa) - Der wohl älteste Mensch Europas ist tot: Die Spanierin Ana Vela Rubio sei am Freitag im Alter von 116 Jahren in einem Seniorenheim in Barcelona …
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Gruselige Vorstellung: Im Bodensee sollen sich laut Einschätzung der Polizei etwa 100 Leichen befinden. Sie tauchen womöglich nie wieder auf.
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
In Kanada sind der Milliardär Barry Sherman und dessen Ehefrau Honey tot in ihrem Haus in Toronto aufgefunden worden. Die Polizei meldete am Freitag zwei "verdächtige" …
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden

Kommentare