+
Das Auto war nach der Fahrt ein Totalschaden.

Schweizer lässt es krachen

Suff-Fahrt ohne Vorderreifen auf der Autobahn

Zürich - Ohne Vorderreifen am Auto, aber mit zwei Promille Alkohol im Blut, ist ein 20-Jähriger auf einer Schweizer Autobahn unterwegs gewesen. Das konnte nicht gutgehen - und es ging auch nicht gut.

Aufforderungen zum Anhalten durch eine Streife wollte der Mann am Freitagmorgen nicht nachkommen, wie die Polizei mitteilte. Er war den Beamten durch seine langsame und unsichere Fahrweise aufgefallen, wie es im Polizeibericht heißt. Auch nachdem er das rechte Vorderrad verloren hatte, fuhr er weiter. Selbst vom Zusammenprall mit einer Leitplanke auf der A4 nahe der Ortschaft Risch (Kanton Zug) ließ sich der Angetrunkene nicht aufhalten. Erst später konnte er auf einer Landstraße in seinem stark demolierten Auto gestoppt werden.

Die Polizei zog den Führerschein ein und erstattete Anzeige gegen den Mann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können
Katharina Saalfrank kennen wir als RTL-„Super Nanny“. Die Expertin für Erziehungsfragen weiß, wieso es Eltern so schwer fällt, Nein zu sagen. Einen passenden Auszug aus …
Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare