Drama in Suhl

Vater der toten Kinder wird per Haftbefehl gesucht

Suhl - Der Vater der im thüringischen Suhl getöteten Kinder wird nun per Haftbefehl gesucht. Er steht unter Verdacht seine Tochter und seinen Sohn ermordet zu haben.

Die Staatsanwaltschaft Meiningen verdächtigt den 34-Jährigen, seine sechs Monate alte Tochter und seinen knapp zwei Jahre alten Sohn ermordet zu haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als Haftgrund gab das zuständige Amtsgericht die Flucht des Mannes am Dienstagmorgen an.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die Mutter die beiden leblosen Kinder am gleichen Morgen in der gemeinsamen Wohnung gefundenund einen Notarzt gerufen, der aber nicht mehr helfen konnte.Laut Obduktion erstickten sie. Die Suche nach dem Vater mit Hunden und einem Hubschrauber in einem nahen Wald brachte bislang keine Ergebnisse.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen

Kommentare