+
Ein letzter Gruß an die verstorbenen Jugendlichen

Suizidversuch mit Benzin: Auch 13-Jährige tot

Eslohe - Das Jugenddrama im sauerländischen Eslohe hat ein zweites Todesopfer gefordert. Ein 13 Jahre altes Mädchen ist am Freitag gestorben.

Das teilte die Staatsanwaltschaft Arnsberg mit. Die Schülerin hatte sich vor drei Wochen zusammen mit einem 16-Jährigen am Ortsrand mit Benzin übergossen und angezündet. Der Junge starb sofort, die 13-Jährige wurde von Zeugen gerettet. Wochenlang rangen Ärzte in einer Spezialklinik um das Leben der Schülerin. Warum die beiden Schüler sich das Leben nahmen, ist nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Bonn - Nach der tödlichen Prügelattacke auf den 17-jährigen Niklas in einem Bonner Stadtteil stehen die mutmaßlichen Täter nun vor Gericht. Der Fall sorgte damals für …
Fall Niklas: Nach tödlicher Prügelattacke stehen Angreifer vor Gericht
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. …
Gewaltbereite Paviane greifen trächtige Weibchen an
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare