Während der Ladenöffnungszeiten

Supermarkt-Dach stürzt ein - Fünf Tote

Neuquén - Beim Einsturz eines Supermarktdaches sind in Argentinien mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. 15 weitere Menschen wurden von den Trümmern begraben.

Das melden argentinische Medien. Wie die Tageszeitung „Rio Negro“ in ihrer Onlineausgabe berichtete, hielten sich zum Unglückszeitpunkt am Donnerstagabend (Ortszeit) viele Kunden in dem Supermarkt in der Stadt Neuquén im Süden des Landes auf. Weitere Opfer wurden befürchtet. Etwa 200 Polizisten und Feuerwehrleute versuchten, Verschüttete zu befreien. Ein Mitglied der Stadtverwaltung sagte „Rio Negro“, Bauarbeiten seien wahrscheinlich für den Einsturz verantwortlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Eine fehlende Toilette als Scheidungsgrund: Weil ihr Haus nach fünf Jahren Ehe immer noch kein WC besaß, hat sich eine Frau in Indien scheiden lassen.
Inderin lässt sich wegen fehlender Toilette scheiden
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Seit mehr als einer Woche steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Nach Problemen an einer Tunnelbaustelle wird dort rund um die Uhr im Untergrund …
Ursachenforschung an Rheintalbahn dauert
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen
Ein Mann wird in Hamburg in einem Treppenhaus erschossen. Eine Mordkommission ermittelt. Viele Fragen sind noch offen.
Polizei sucht nach Mord in Hamburg nach Zeugen

Kommentare