+
Feuerwehrmänner in Vollschutzkleidung suchten in dem Lebensmittellladen die giftige Spinne.

Spinnen- und Skorpion-Alarm

Mitarbeiter gebissen: Supermarkt evakuiert

Kornwestheim - Der Biss einer giftigen Spinne hat wohl zur Räumung eines Supermarktes in Kornwestheim in Baden-Württemberg geführt. Ein Mitarbeiter musste in eine Klinik eingeliefert werden. 

Ein Mitarbeiter war beim Auspacken von Bananen am Freitag wohl von einer Spinne gebissen oder von einem Skorpion gestochen worden, wie die Polizei mitteilte. Dafür sprächen die Symptome des 19-Jährigen - unter anderem sei seine Hand angeschwollen gewesen. Zunächst war aber unklar, um welches Tier es sich genau handelte. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr habe mit einer Wärmebildkamera in der Obstabteilung nach dem Tier gesucht - allerdings erfolglos. Auch bei der Durchsuchung des gesamten Marktes sei nichts gefunden worden. Danach rückten Experten einer Schädlingsbekämpfungsfirma an. Wann der Supermarkt wieder geöffnet werden kann, war zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare