+
Bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Hannover wurde im Dezember 2014 ein Mann erschossen. Foto: FRM

Serientäter nach tödlichem Supermarktraub gefasst

Dresden/Hannover (dpa) - Ein halbes Jahr nach einem tödlichen Überfall auf einen Supermarkt in Hannover und einer bundesweiten Serie weiterer Raubtaten ist der mutmaßliche Täter gefasst, haben die Polizei und Staatsanwaltschaft in Hannover mitgeteilt.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei habe den Mann am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in der Nähe von Dresden festgenommen, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Dabei handele es sich um den Tatverdächtigen, dem weitere Überfälle angelastet werden, teilte die Polizei mit. In einer Pressekonferenz am Mittag will sie weitere Einzelheiten nennen.

Die "Bild"-Zeitung berichtete, dass es sich bei dem Festgenommenen um den Mann handele, der möglicherweise mehr als 40 Überfalle in mehreren Bundesländern begangen hat. Nach NDR-Angaben können die Fahnder dem Verdächtigen 17 Taten nachweisen, für 26 weitere kommt er demnach in Betracht.

Bei dem Überfall in Hannover im Dezember hatte der Täter einen 21-Jährigen im Handgemenge erschossen, nachdem dieser versucht hatte, den Raub zu verhindern. Wenige Wochen später hatte die Polizei einen Verdächtigen gefasst, ihn aber wieder freigelassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare