Superstarkes Magnetfeld löst Gammablitze aus

Potsdam - Ein Magnetfeld - zehn Billiarden mal so stark wie das der Erde - steckt hinter den rätselhaften Gammablitzen im All. Diesen gewaltige Explosionen versuchen Forscher seit rund 40 Jahren auf die Schliche zu kommen.

Fest stand bislang: Wenn zwei ausgebrannte Sterne verschmelzen, entsteht ein Jet genannter Gasstrom. Aus dem schießt die ultrahoch erhitzte Materie in zwei gebündelten Strahlen ins Weltall, die kurz im Gammastrahlenbereich aufleuchten.

Die wildesten Verschwörungstheorien zur Mondlandung

Die wildesten Verschwörungstheorien zur Mondlandung

Am Computer haben Wissenschaftler um Luciano Rezzolla vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Potsdam nach eigenen Angaben nun erstmals den gesamten Prozess beobachtet: vom Verschmelzen der sogenannten Neutronensterne über die Bildung eines Schwarzen Lochs bis zur Entstehung des Jets. “Das ist ein Durchbruch, denn bislang war unklar, wie aus dem Chaos die Ordnung entsteht, die für die Ausbildung des Jets und damit für die Gammablitze notwendig ist“, sagte Rezzolla laut einer Mitteilung. Die Ergebnisse der Studie wurden in den “Astrophysical Journal Letters“ veröffentlicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Osnabrückerin bringt fast sechs Kilogramm schweres Kind zu Welt
In Osnabrück hat eine Frau einen fast sechs Kilogramm schweren Jungen zur Welt gebracht. Das Durchschnittsgewicht liegt bei 3500 Gramm.
Osnabrückerin bringt fast sechs Kilogramm schweres Kind zu Welt
Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren
Die britische Schriftstellerin Joanne K. Rowling hat das Erscheinen des ersten Bandes ihrer Zauberer-Saga „Harry Potter“ vor auf den Tag genau zwanzig Jahren gefeiert.
Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Der Angriff im Berliner U-Bahnhof Hermannstraße Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst. Das Verfahren startet nun im zweiten Anlauf, …
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Alle wundern sich über diesen Fang: Forelle mit weißem Fell
Eine Forelle, die ein Fell hat? Gibt es nicht, denken Sie? In Amerika will ein Angler aber genau eine solche gefangen haben. Was steckt hinter der Geschichte?
Alle wundern sich über diesen Fang: Forelle mit weißem Fell

Kommentare