Surfen wird offizieller Schulsport

Honolulu - Natürlich ist das Reiten auf den Wellen auf der Pazifikinsel Honolulu Nationalsport. Nun soll Surfen auch offizieller Schulsport werden.

Ab Frühjahr 2013 wird es im US-Staat, in dem das Surfen erfunden wurde, gleichberechtigt mit Football, Basketball, Volleyball oder Schwimmen unterrichtet. “Es ist ganz klar, wenn man an Hawaii denkt, denkt man an Surfen. Hawaii ist der Geburtsort des Surfens“, sagte Gouverneur Neil Abercrombie am Montag auf einer Pressekonferenz direkt neben dem Kahanamoku-Denkmal.

Das Reiten auf den Wellen ist auf der Pazifikinsel Nationalsport. Seit Duke Kahanamoku - Schwimm-Olympiasieger und Vater des modernen Wellenreitens - zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Surfen populär machte, eiferten ihm Millionen Menschen an Stränden in aller Welt nach. Mit der 18 Jahre alten Carissa Moore lebt auch die jüngste Surf-Weltmeisterin auf Hawaii.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Birmingham (dpa) - Sechs Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in der britischen Stadt Birmingham ums Leben gekommen. Mehrere Opfer wurden verletzt, ein Mann …
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile
Chaitén (dpa) - Ein Erdrutsch hat im Süden Chiles mehrere Häuser weggerissen und mindestens drei Menschen getötet. 15 weitere werden noch vermisst, wie das …
Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile
Baby auf Bürgersteig geboren - die Mutter sucht nun einen Fremden 
Kurz vor Weihnachten 2016 wurde in London ein Baby geboren. Mitten auf der Straße. Nun sucht die Mutter einen Unbekannten. 
Baby auf Bürgersteig geboren - die Mutter sucht nun einen Fremden 
Tiefgekühlt in die Zukunft: Tausende setzen auf Kryonik
Für manche ist allein die Vorstellung gruselig, irgendwann in einer unbekannten Zukunft aufzuwachen. Andere hoffen auf ein zweites Leben - und lassen ihre Überreste bis …
Tiefgekühlt in die Zukunft: Tausende setzen auf Kryonik

Kommentare