Befürchtet wird, dass der angeschwemmte Walkadaver Haie anlockt. Foto: Phil Mclean/AAP
+
Befürchtet wird, dass der angeschwemmte Walkadaver Haie anlockt. Foto: Phil Mclean/AAP

Bondi Beach

Sydney schließt Strand wegen toten Wals

Sydney (dpa) - Wegen eines toten Wals ist in Sydney der Bondi Beach, einer der bekanntesten Strände der Welt, am Dienstag vorübergehend geschlossen worden. Die Behörden begründeten dies mit einer erhöhten Gefahr von Hai-Angriffen.

Befürchtet wird, dass der angeschwemmte Walkadaver Haie anlockt, die dann auch Menschen angreifen könnten.

Bei dem Wal handelt es sich nach ersten Angaben um einen jungen Buckelwal, dessen Kadaver zahlreiche Bisswunden von Haien hat. Das tote Tier sei inzwischen aus dem Wasser gezogen worden, hieß es. Die Behörden wollten dann aber noch einige Zeit abwarten, bis sie Bondi Beach wieder freigeben.

Der Strand liegt vor spektakulärer Kulisse im Osten der australischen Millionenstadt. Pro Jahr wird er von mehr als 2,7 Millionen Menschen besucht, darunter auch viele Touristen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

ICE Berlin-Hamburg komplett geräumt: Spezialkommando räumt kompletten Zug - und überwältigt Mann
Die Bundespolizei hat am Freitag einen ICE zwischen Berlin und Hamburg geräumt. Weitere Details gab die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.
ICE Berlin-Hamburg komplett geräumt: Spezialkommando räumt kompletten Zug - und überwältigt Mann
Coronavirus-Kollaps: In diesen zehn Ländern könnte eine zweite Welle drohen - auch in Deutschland
Droht die zweite Corona-Welle? Laut einer Analyse mit Daten der Oxford-Universität steuern zumindest zehn Länder auf diese zu - auch Deutschland.
Coronavirus-Kollaps: In diesen zehn Ländern könnte eine zweite Welle drohen - auch in Deutschland
Mehrere Länder kappen Fahrverbots-Regeln für Raser
Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.
Mehrere Länder kappen Fahrverbots-Regeln für Raser
Coronavirus: Brasilien mit extremem Infektionsanstieg - in Japan wächst die Angst vor einer zweiten Welle
Das Coronavirus verbreitet sich weiter. Erste Impfstoffkandidaten sind vielversprechend - trotzdem warnt die WHO eindringlich. Alle Entwicklungen im News-Ticker.
Coronavirus: Brasilien mit extremem Infektionsanstieg - in Japan wächst die Angst vor einer zweiten Welle

Kommentare