+
Ein Personenzug der Nord-Ostsee-Bahn ( NOB) ist am Freitag auf der Fahrt von Westerland auf Sylt nach Hamburg entgleist. Bei dem schweren Unglück kam ein Mensch zu Tode.

Zug entgleist wegen Rindern - Unfall fordert ein Todesopfer

Bargum/Flensburg - Ein Personenzug der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) ist am Freitag auf der Fahrt von Westerland auf Sylt nach Hamburg wegen einer Rinderherde entgleist. Ein Fahrgast wurde dabei getötet.

Bei dem Unglück am Freitagnachmittag habe es einen Toten und zwei Verletzte gegeben, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Flensburg. Der zur Nord-Ostsee-Bahn (NOB) gehörende Zug sei gegen 17.45 Uhr bei Bargum südlich von Niebüll auf die Herde zugefahren. Eine Schnellbremsung habe die Kollision nicht mehr verhindern können. Zur Identität der Opfer konnte der Sprecher noch keine Angaben machen. 23 Fahrgäste seien von der Feuerwehr unverletzt gerettet und versorgt worden. Zunächst war von mehr Reisenden die Rede gewesen.

Bilder von der Unglücksstelle

Regionalzug rast in Rinderherde: Ein Toter

Der Steuerwagen des Zuges sei komplett entgleist, der erste Zugwagen aus den Schienen gesprungen, stehe aber noch im Gleisprofil, sagte der Sprecher. Die Strecke sei voll gesperrt worden. Für die Fahrgäste auf der Strecke habe die NOB einen örtlichen Busersatzverkehr eingerichtet, sagte ein Sprecher der Bahn. Die Aufräumarbeiten werden nach Angaben der Bundespolizei noch mindestens bis Sonnabend dauern. Das Gleisbett sei beschädigt worden. 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz, dazu Bundes- und Landespolizisten.

Erst im März vergangenen Jahres waren zwei Personenzüge in Niebüll nur knapp einem Frontalzusammenstoß entgangen. Ein aufmerksamer Bahnmitarbeiter hatte im letzten Moment ein Haltesignal auf Rot gesetzt und damit das Unglück verhindert. Die Züge kamen in etwa 100 Metern Abstand zum Stehen. Verletzt wurde damals niemand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare