Entbindung in luftigen Höhen

Babyglück über den Wolken: Syrerin gebärt Kind im Flugzeug

Stockholm - Ein äußerst ungewöhnlicher Ort für eine Geburt: Eine Syrerin hat auf einem Flug von Istanbul nach Stockholm einen kleinen Jungen zur Welt gebracht.

Auf einem Flug von Istanbul nach Stockholm hat eine Syrerin in der Nacht zum Samstag ein Baby zur Welt gebracht. Eine türkische Mitreisende, die Krankenpflegerin ist, half der Frau, die mit ihren drei Kindern reiste. "Das Personal hat sie nicht verstanden. Ich habe meine Hilfe angeboten, weil ich Arabisch kann", sagte Nisrin Hajar der Nachrichtenagentur AFP.

Die Frau war nach den Worten der Pflegerin "sehr beunruhigt", doch am Ende sei alles gut gegangen und sie habe kurz vor der Landung in Stockholm einen kleinen Jungen zur Welt gebracht. Hajar blieb noch bei der Frau, um sie weiter zu beruhigen und abzulenken, bis nach der Landung Ärzte herbeieilten und die Nabelschnur durchtrennten.

Mutter und Kind waren nach der spontanen Entbindung wohlauf, wurden aber zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die drei anderen Kinder der Syrerin wurden in Stockholm zu Angehörigen gebracht, wie die Zeitung "Aftonbladet" berichtete.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fast 50 000 Menschen flüchten vor Vulkan auf Bali
Jakarta (dpa) - Aus Furcht vor einem Ausbruch des Vulkans Mount Agung haben sich auf der indonesischen Ferieninsel Bali inzwischen annähernd 50 000 Menschen in …
Fast 50 000 Menschen flüchten vor Vulkan auf Bali
Italienischer Pilot stirbt bei Flugshow
Ein Pilot der italienischen Luftwaffe ist beim Absturz eines Eurofighters während einer Flugshow ums Leben gekommen.
Italienischer Pilot stirbt bei Flugshow
Erwärmung kann Farbe großer Seen beeinflussen
Manche Seen sind klar und blau, andere schimmern dunkelgrün. Die Farbe hängt unter anderem von der Menge kleinster Algen im Wasser ab. Wie sich die Klimaerwärmung darauf …
Erwärmung kann Farbe großer Seen beeinflussen
Vulkan brodelt auf Bali - Fast 50 000 Menschen fliehen
Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali rechnen die Behörden mit einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch des Vulkans Mount Agung.
Vulkan brodelt auf Bali - Fast 50 000 Menschen fliehen

Kommentare