+
Sie flohen gemeinsam tausende Kilometer: Eine 25-jährige Syrerin nahm diese Schildkröte mit auf die Flucht nach Deutschland.

Flüchtling mit ungewöhnlichem Gepäckstück

Erstaunlich, was eine junge Syrerin auf ihre Flucht mitnahm

Breitenberg - Eine kleine grüne Schildkröte, die in einer aufgeschnittenen Wasserflasche sitzt. Kein typisches Gepäckstück, das Flüchtlinge bei sich tragen. Genau das ist aber in Niederbayern passiert.  

Was nimmt ein Mensch mit, der seine Heimat vielleicht für immer verlässt? Eine junge Syrerin hatte das vielleicht ungewöhnlichste Reisegepäck dabei, das Polizisten bis jetzt bei einem Flüchtling vorgefunden haben: eine kleine grüne Rotwangenschildkröte.

Die syrische Familie kam am Samstagnachmittag im niederbayerischen Breitenberg an. Dort entdeckte die Polizei die gepanzerte Gefährtin, die eine 25-jährige Syrerin in einer aufgeschnittenen Wasserflasche transportierte - über tausende Kilometer hinweg.

Die gepanzerte Gefährtin: Das ist die Rotwangenschildkröte, die eine Syrerin im Gepäck hatte.

Die 25-Jährige besitzt das Tier nach eigener Aussage bereits seit zwei Jahren. Sie in Syrien zurückzulassen schien wohl außer Frage.

Der jungen Syrerin gelang es zwar nun, das Tier bis nach Deutschland mitzunehmen, doch musste sie sich - vielleicht vorerst - von ihrem Tier trennen. Da die Schildkröte in Deutschland anmeldepflichtig ist, übernahm das zuständige Veterinäramt die weiteren Aufgaben.

Wie die Bundespolizeiinspektion Freyung mitteilt, ist über den Verbleib der Schildkröte nichts bekannt.

jum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Polizei schreibt Umweltsünder an
Die illegale Ablagerung von Bauschutt sorgt für Ärger bei der Polizei Heilbronn. Diesem machte sie mit einer genialen Aktion Luft.
Polizei schreibt Umweltsünder an
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Einen eher kuriosen Einsatz hatten Polizisten im unterfränkischen Bergrheinfeld. Dabei ging es um einen alkoholisierten Waschbären.
Betrunkener Waschbär sorgt für Polizeieinsatz
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben
Eine 74-Jährige hätte am Sonntag eine riskante Aktion beinahe mit dem Leben bezahlt. Nur die schnelle Reaktion eines Lokführers verhinderte Schlimmeres.
Blitz-Reaktion von Lokführer rettet Frau das Leben

Kommentare