+
Sie flohen gemeinsam tausende Kilometer: Eine 25-jährige Syrerin nahm diese Schildkröte mit auf die Flucht nach Deutschland.

Flüchtling mit ungewöhnlichem Gepäckstück

Erstaunlich, was eine junge Syrerin auf ihre Flucht mitnahm

Breitenberg - Eine kleine grüne Schildkröte, die in einer aufgeschnittenen Wasserflasche sitzt. Kein typisches Gepäckstück, das Flüchtlinge bei sich tragen. Genau das ist aber in Niederbayern passiert.  

Was nimmt ein Mensch mit, der seine Heimat vielleicht für immer verlässt? Eine junge Syrerin hatte das vielleicht ungewöhnlichste Reisegepäck dabei, das Polizisten bis jetzt bei einem Flüchtling vorgefunden haben: eine kleine grüne Rotwangenschildkröte.

Die syrische Familie kam am Samstagnachmittag im niederbayerischen Breitenberg an. Dort entdeckte die Polizei die gepanzerte Gefährtin, die eine 25-jährige Syrerin in einer aufgeschnittenen Wasserflasche transportierte - über tausende Kilometer hinweg.

Die gepanzerte Gefährtin: Das ist die Rotwangenschildkröte, die eine Syrerin im Gepäck hatte.

Die 25-Jährige besitzt das Tier nach eigener Aussage bereits seit zwei Jahren. Sie in Syrien zurückzulassen schien wohl außer Frage.

Der jungen Syrerin gelang es zwar nun, das Tier bis nach Deutschland mitzunehmen, doch musste sie sich - vielleicht vorerst - von ihrem Tier trennen. Da die Schildkröte in Deutschland anmeldepflichtig ist, übernahm das zuständige Veterinäramt die weiteren Aufgaben.

Wie die Bundespolizeiinspektion Freyung mitteilt, ist über den Verbleib der Schildkröte nichts bekannt.

jum

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
War der Neandertaler ein eher einfacher Zeitgenosse oder ein kunstsinniger Feingeist? Dem modernen Menschen gar ebenbürtig? Neue Funde befeuern die Debatte.
Studie: Neandertaler schufen älteste Höhlenkunst
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
In Nordhessen hat ein Vater offenbar seine wehrlosen Kinder misshandelt. Dabei handelt es sich um ein Zwillingspaar, dass vermutlich auf sehr schmerzhafte Weise gequält …
Vater soll seinen Babys Rippen, Beine und Arme gebrochen haben
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Jubel bricht aus im Gerichtssaal, als der Vorsitzende Richter den Freispruch von drei Tierschützern bestätigt. Aus deren Sicht ist das ein Urteil "mit Signalwirkung".
Oberlandesgericht bestätigt Freispruch von Tierschützern
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali
Eine Sturmhaube über dem Gesicht und einen orangefarbenen Overall trägt der Deutsche auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Die Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den …
Deutschem droht Todesstrafe auf Bali

Kommentare