Tadschikistan

Frau zündet aus Eifersucht Ehemann an

Duschanbe - Aus Eifersucht hat eine Frau in der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik Tadschikistan ihren schlafenden Gatten gefesselt, mit Benzin überschüttet und angezündet.

Der Mann erlag seinen Verletzungen. Die Mutter von drei Kindern habe zuvor ein Telefongespräch ihres Ehemannes mit einer anderen Frau belauscht, sagte ein Behördensprecher am Freitag nach Medienberichten in der Stadt Dangara, gut 100 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Duschanbe. Nachbarn hätten noch versucht, die Flammen zu löschen. Doch die Haut des Mannes sei bereits zu 90 Prozent verbrannt gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt
Darmstadt - Die Mars-Sonde "Schiaparelli" ist im vergangenen Oktober abgestürzt. Die erste kontrollierte Landung auf dem Nachbarplaneten Geschichte. Nun scheint der …
Darum ist die Mars-Sonde "Schiaparelli" abgestürzt

Kommentare